Andreas Seppi

Das Tennisass aus Kaltern ist international bekannt und in der ATP-Weltrangliste auf dem Vormarsch.

Andreas Seppi wurde am 21.02.1984 in Bozen geboren und verbrachte seine Kindheit in Kaltern, auch jetzt noch sein Heimat. Seine Vorliebe zum Tennis war bereits früh zu erkennen. Dank der guten Vorrichtungen für ein “ordentliches Training” konnte er schon in jungen Jahren damit beginnen. Das Tenniszentrum in der Sportzone St. Anton bei Kaltern befindet sich unweit von seinem Elternhaus.

Seit 1995 wird Andreas Seppi von Massimo Sartori gecoacht. Seit 2002 arbeitete sich der Kalterer als Profi in der Liste der weltbesten Tennisspieler konstant nach oben. Seppis bisher größte Erfolge sind der Sieg im ATP 250er-Turnier von Eastbourne im Jahr 2011 und der Sieg bei den ATP 250er-Turnieren von Belgrad und Moskau im Jahr 2012. Dazu erreichte er das Finale in Gstaad im Jahre 2007, in Eastbourne und in Metz im Jahr 2012, in Zagreb und Halle im Jahr 2015. 2009 kommt Seppi bis in die 3. Runde des bekannten Wimbledon Turniers.

Seine höchste Platzierung in der ATP-Weltrangliste erreichte Seppi am 28. Jänner 2013 und zwar schaffte er es an die 18. Stelle.

Kontakt:
SV Kaltern Tennis
Kontaktperson: Michael Palla
info@andreasseppi.com
www.andreasseppi.com

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Weinegg
    Hotel

    Hotel Weinegg

  2. Hotel Amadeus
    Hotel

    Hotel Amadeus

  3. Haus Seerose
    Ferienwohnungen

    Haus Seerose

  4. Lärchenhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Lärchenhof

  5. Haus Gregori
    Residence

    Haus Gregori

Tipps und weitere Infos