Pfatten

Westlich der Etsch, nur unweit von Bozen entfernt und umgeben von südlichem Flair, befindet sich die Gemeinde Pfatten.

Die Gemeinde Pfatten liegt nur wenige (ca. 8) km von der Landeshauptstadt Bozen entfernt, auf einer Meereshöhe von 243 m ü.d.M., und bietet dem Besucher eine abwechslungsreiche Landschaft und südliches Flair. Eingesäumt von sattem Grün der Apfelbäume und Wälder, grenzt die Gemeinde direkt an das Ostufer des Kalterer Sees. Die Gemeinde selbst besteht aus einigen kleinen Dörfern und lebt vor allem vom Obst- und Weinbau.

Übrigens gehört auch die Landwirtschaftsschule und Versuchszentrum Laimburg zu der Gemeinde und somit auch der berühmten Felsenkeller. Hier empfängt der Landeshauptmann immer wieder Vereine wie Musikkapellen oder Freiwillige Feuerwehren, um Ihnen dort für Ihre Arbeit zu danken. Auch weitere Veranstaltungen finden in diesem Keller im “Felsen” immer wieder statt.

Sei es Radtouren, Wanderungen, ausgiebige Fahrten mit dem Motorrad oder auch ein Tag am Wasser… die Auswahl ist groß und fast jeder Wunsch wird erfüllt. Auch die Wandergebiete im Unterland, wie z.B. Castelfeder oder Aldein-Radein sind in kürzester Zeit zu erreichen.

Unser Tipp: Eine Wanderung zur Leuchtenburg, welche direkt auf einem Hügel oberhalb des Kalterer Sees liegt!

Tipps und weitere Infos