Sterzing

Die Stadtgemeinde Sterzing vereint mittelalterliches Flair mit modernem Charme.

Die Gemeinde Sterzing erstreckt sich von 935 - 2.714 m Meereshöhe und hat rund 6.300 Einwohner, die sich auf die Stadt Sterzing sowie die Dörfer Tschöfs, Thuins und Ried verteilen. Schon seit jeher gilt Sterzing als reger Handelsort - vor allem aufgrund seiner strategisch guten Lage zwischen den alpinen Übergängen des Jaufenpasses, Brennerpasses und dem Penserjoch.

Begrenzt wird die Wipptaler Gemeinde im Westen von den Stubaier Alpen, den Zillertaler Alpen im Osten und den Sarntaler Alpen im Süden und Südwesten. Zwischen Eisack und Ridnauner Bach breitet sie sich am nordwestlichen Rand eines flachen Talbeckens im südlichen Wipptal aus.

Besiedelt war dieses Gebiet schon in prähistorischer Zeit, entstand doch unter dem römischen Feldherrn Drusus hier 14 v. Chr. die römische Siedlung Vipitenum. Noch heute versprüht Sterzing mittelalterliches Flair, gepaart mit dem modernen Charme einer Kleinstadt, die gekennzeichnet ist durch ein mitteleuropäisch-montanes Klima. Shopping in der einstigen Fuggerstadt, Bergtouren in den Sommermonaten und Skilaufen im Skigebiet Rosskopf oder Ladurns, Aktivurlauber kommen in Sterzing ebenso auf ihre Kosten wie kulturell Interessierte.

  1. Stadt Sterzing

    Stadt Sterzing

    Die einstige Fuggerstadt gehört zu den schönsten Kleinstädten Italiens, ihr…
  2. Thuins

    Thuins

    Thuins gehört zur Stadtgemeinde Sterzing und ist unter anderem über einen…
  3. Tschöfs

    Tschöfs

    Nördlich von Sterzing liegt das Dörfchen Tschöfs mit den Weilern Ried und Raminges.

Empfohlene Unterkünfte: Sterzing

  1. Hotel Mondschein
    Hotel

    Hotel Mondschein

  2. Hotel Lamm
    Hotel

    Hotel Lamm

  3. Hotel zum Engel
    Hotel

    Hotel zum Engel

  4. Hotel Thuiner Waldele
    Hotel

    Hotel Thuiner Waldele

  5. Sporthotel Zoll
    Hotel

    Sporthotel Zoll

Tipps und weitere Infos