Innichen

Am Fuße der Haunoldgruppe in den Dolomiten liegt die hübsche Ortschaft Innichen.

Die Marktgemeinde Innichen im Hochpustertal hat sich aus einer keltischen Siedlung entwickelt, die im 4. Jh. hier entstand. Die Gemeinde erstreckt sich von 1.113 bis 3.145 m und umfasst die Ortschaften Innichen Dorf, Vierschach und Winnebach. Innichen bietet viel Natur und Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung, nicht nur dank des Skiliftnetzes Alta Pusteria - Sextner Dolomiten. Überragt wird Innichen von der markanten Haunoldgruppe, die beim Flanieren in der Fußgängerzone das Dorfbild umrahmt.

Auf Langläufer warten hier rund 200 Loipenkilometer, während sich Winterwanderer auf herrlich verschneiten 70 km Wanderwegen entspannen können. Hüttenzauber am Abend ist natürlich hier auch ein Muss.

Sehenswert ist besonders die Stiftskirche von Innichen, eine der bedeutendsten romanischen Sakralbauten im Ostalpenraum, sowie das zugehörige Stiftsmuseum mit seinen 7 Schauräumen. Auch einen Abstecher ins Dolomythos-Museum, das Aufschluss über die Entstehung des Weltnaturerbes Dolomiten gibt, wollen wir Ihnen ans Herz legen.

Dolomiti Balloonfestival mit Balloonglühen, Internationales Eisskulpturenfestival, ein Ausflug zur Riesen-Haunoldhütte oder ein Besuch des Marktlfestes, Innichen hat für jeden ein ansprechendes Freizeitangebot zu bieten.

  1. Innichen Dorf

    Innichen verspricht einen abwechslungsreichen Urlaub in den Dolomiten.
  2. Vierschach

    Am Fuße des Ski- und Wandergebietes Helm liegt die beschauliche Ortschaft Vierschach.
  3. Winnebach

    Winnebach grenzt an Osttirol und liegt am Pustertaler Radweg, ideal für einen…

Empfohlene Unterkünfte: Innichen

  1. Glinzhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Glinzhof

  2. Hotel Villa Stefania
    Hotel

    Hotel Villa Stefania

  3. Sporthotel Tyrol
    Hotel

    Sporthotel Tyrol

Tipps und weitere Infos