Niederdorf

Niederdorf gilt als die Wiege des Tourismus im Pustertal. Bekannt wurde die Gemeinde als Höhenkurort.

Niederdorf liegt auf 1.154 m Meereshöhe und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Die Gemeinde gilt als die Wiege des Tourismus, der hier auf das Jahr 1871 zurück reicht. Der Geschichte des Tourismus ist heute das Museum im Haus Wassermann gewidmet.

Niederdorf gehört zum Hochpustertal und sollte der Ort Ihrer Wahl sein, wenn Sie Natur und Aktivitäten unter freiem Himmel lieben. Prickelnde Erfrischung erleben Sie im ersten Kneipp-Erlebnisdorf Europas, das sich in Niederdorf befindet. Im Kurpark stehen zudem Tennisplätze, eine Bocciabahn, eine Ruhezone und ein Adventureland für Kids zur Verfügung. Lehrreiches zu Flora und Fauna erfahren Sie am botanischen Lehrpfad.

Sarlkofel, Dolomiten-Höhenwege oder Dolomiti Superbike-Strecke, vielseitig sind die Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren in Niederdorf. Wer lieber ohne beträchtliche Steigung radelt, wählt am Besten den PusterBike Radweg.

Haunold oder Helm, Rotwand oder Kronplatz - zahlreiche Skigebiete liegen im Winter in Reichweite. Ziele für Skitouren, Winterwanderungen oder Schneeschuh-Touren - geführt oder doch lieber alleine - gibt es in der Umgebung ebenfalls zur Genüge. Schließlich haben die Dolomiten, Unesco Welt-Naturerbe, ganz schön was zu bieten.

Übrigens: in der St. Magdalenakirche in Moos befindet sich eine der musikalisch und historisch wertvollsten Orgeln Europas.

Empfohlene Unterkünfte: Niederdorf

  1. Emma
    Hotel

    Emma

  2. Vitalhof Hirben
    Hotel

    Vitalhof Hirben

  3. Hotel Gasthaus Adler
    Hotel

    Hotel Gasthaus Adler

Tipps und weitere Infos