Planeil

Am Westrand der Ötztaler Alpen befindet sich im Tal des Punibaches die Haufensiedlung von Planeil.

Planeil ist die Ortschaft im Planeiltal, das sich nördlich des Dorfes Mals in die Ötztaler Alpen zwängt. Auf knapp 1.600 m Meereshöhe gelegen, ist Planeil heute die Heimat für fast 200 Einwohner. Die Kirche im Dorf ist dem Hl. Nikolaus geweiht.

Vom Tourismus wenig berührt, ist Planeil doch ein beliebtes Ausflugsziel. Über den Wander- und Alpinweg Nr. 6 kann man bis zur fast 3.100 m hohen Planeilscharte hochsteigen und von dort aus weiter nach Melag in Langtaufers gelangen.

Entwässert wird das kleine Tal am Westrand der Weißkugel durch den Punibach, der nach Mals weiter fließt.

Tipps und weitere Infos