Stilfs

Mit den Dörfern Stilfs, Sulden, Trafoi und Gomagoi umfasst die Gemeinde das Herz des Ortlergebietes mit dem höchsten Berggipfel Tirols.

Der 3.905 m hohe Ortler ist die höchste Erhebung der Ostalpen. König Ortler, wie er genannt wird, ist in ein ganzes Gebirge, die Ortler-Cevedale-Gruppe eingebettet, die eine Reihe von weiteren Gipfeln zwischen 3.500 und 4.000 m Höhe aufweist. Ein gigantisches Naturparadies, welches der italienische König im Jahre 1935 zum “Nationalpark Stilfser Joch” erklärte.

1.200 Einwohner zählt die Gemeinde Stilfs, die in den Orten Sulden, Trafoi, Stilfs Dorf und Gomagoi leben. Der Zugang ins Ortlergebiet wird durch die legendäre Stilferjochstraße gewährleistet, die nach 48 Kehren über den 2.758 m hohen Alpenpass in die Lombardei führt.

Im Winter ist das Gemeindegebiet Stilfs - übrigens Heimat der Skilegende Gustav Thöni - ein Wintersportparadies: Die Pisten von Trafoi und Sulden haben sich einen Namen gemacht. Am Stilfser Joch kann man sogar im Sommer Ski fahren. Die drei Skigebiete der Gemeinde Stilfs bilden das Herz der Ortler Skiarena.

Unsere Tipps: Eine Mountainbike-Tour in die Bergwelt und ein Besuch der Wallfahrtskapelle “Heilige drei Brunnen”: dem Wasser der Quelle werden heilende Kräfte nachgesagt!

  1. Sulden

    Das Bergdorf Sulden ist von den höchsten Bergen Tirols umgeben, den fast 4.000 m…
  2. Trafoi am Ortler

    Am Fuße des bekannten Ortlermassivs, dem höchsten der Tiroler Berge, liegt das…
  3. Stilfs Dorf

    Die Ortschaft Stilfs liegt am steilen Hang oberhalb der Talniederung, was nicht nur…
  4. Gomagoi

    Die kleine Ortschaft Gomagoi zählt rund 100 Einwohner und liegt auf 1.275 m ü.d.M.…

Empfohlene Unterkünfte: Stilfs alle anzeigen

  1. Hotel Zebru
    Hotel

    Hotel Zebru

  2. Hotel die Post
    Hotel

    Hotel die Post

  3. Hotel Eller
    Hotel

    Hotel Eller

  4. Hotel Paradies
    Hotel

    Hotel Paradies

  5. Hotel Cornelia
    Hotel

    Hotel Cornelia

Tipps und weitere Infos