wald hof kapelle am mhw eingang schnalstal
wald hof kapelle am mhw eingang schnalstal

Wanderung zu den Höfen von Unterstell

Am Meraner Höhenweg wandern wir gemütlich vom Dorf Katharinaberg im Schnalstal zu den Unterstell-Höfen am Naturnser Sonnenberg.

Aussicht auf das Schnalstal, den Vinschgau und Reinhold Messners Schloss Juwal verspricht diese Wanderung am Höhenweg, die an schönen alten Bauernhöfen vorbei führt. Los geht es in Katharinaberg in Schnals. Der Ort liegt weithin sichtbar auf einem Hügel im unteren Schnalstal. Über den Weg Nr. 10A steigen wir am Hang der Texelgruppe hoch zur Kreuzung mit dem Meraner Höhenweg (Nr. 24), dem wir dann in Richtung Südost folgen. Vorbei an malerischen Höfen (Unterperfl, Wand, Kopfron, Waldhof) geht es zuerst zur Jausenstation Innerunterstell, bevor der letzte Wegabschnitt zum Linthof und Patleid am Naturnser Sonnenberg führt. Von dort geht es am Weg Nr. 10 hinunter nach Unterstell.

Von dort kann man entweder über denselben Weg zurückwandern oder mit der Seilbahn nach Naturns und von dort mit dem Linienbus wieder nach Katharinaberg gelangen. Dieses Teilstück des Meraner Höhenweges verläuft über Wiesen und durch Wälder an den steilen Hängen des unteren Schnalstals, auf guten Waldpfaden, die bei gutem Wetter Trittsicherheit erfordern, aber unschwierig sind. Vorbei an kleinen Wasserfällen und am Steilhang angelegten Bergbauernhöfen kann man nur erahnen, mit welchem Aufwand und welcher Mühe hier seit Jahrhunderten von den Bergbauern Landwirtschaft betrieben wird. Beeindruckend ist auch der Blick vom Schnalstal über den unteren Vinschgau, die Orte im Tal und die benachbarten Gebirgsgruppen.


Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über das Wetter und die aktuellen Bedingungen!


Ausgangspunkt: Katharinaberg (Dorfzentrum)
Ziel: Unterstell (Seilbahnstation)
Wegweiser: 10A, 24, Meraner Höhenweg, 10, 10A
Weglänge: ca. 7 km
Gehzeit: etwa 2,5 Stunden
Höhenunterschied: ca. 420 m (Aufstieg), 370 m (Abstieg)
Höhenlage: zwischen 1.240 und 1.510 m ü.d.M.
Erlebt: September 2010


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos