Almabtrieb

Beim traditionellen Almabtrieb, meist im September, werden die Kühe, Schafe, Ziegen und Pferde wieder in ihre Ställe getrieben.

Das Vieh kehrt von den Almen in die Täler zurück und Südtirol feiert. Besonders die Kühe sind bei der Rückkehr von der Alm sehr schön und aufwendig geschmückt: Die Leitkuh und die darauf folgenden Kühe tragen Kränze aus Tannengrün, verziert mit Sprüchen und kunstvollen Stickereien. Die Bäuerinnen verköstigen meist die Schaulustigen mit Krapfen und mehr, auch an Trank fehlt es nicht. Ein richtiges Fest also, das den Herbst und die kalte Jahreszeit einläutet.

Umrahmt wird die Veranstaltung mit volkstümlicher Musik, den “Goasslschnöllern” oder einer Volkstanz- oder Schuhplattlergruppe. Besonders sehenswert: die “Schofschoad” im Schnalstal, wenn die Schafe zurückkehren, die Rückkehr der Haflinger Pferde auf dem Ritten und der Almabtrieb der Kühe in St. Gertraud/Ultental.

Übrigens: Der Schafübertrieb wie er auch im Schnalstal stattfindet, auch als Transhumanz bekannt, ist übrigens Teil des immateriellen UNESCO-Weltkulturerbes!

Empfohlene Unterkünfte

  1. Design Hotel Tyrol
    Hotel

    Design Hotel Tyrol

  2. Botango
    Hotel

    Botango

  3. Hotel Golserhof
    Hotel

    Hotel Golserhof

  4. Geniesserhotel Alpenhof
    Hotel

    Geniesserhotel Alpenhof

  5. Hotel Arosea
    Hotel

    Hotel Arosea

Tipps und weitere Infos