Kalterersee

Der Kalterersee liegt auf einer Höhe von 216 m ü.d.M. und entstand aus einem alten Flussbett der Etsch, rund 14 km südlich von Bozen, der Landeshauptstadt.

Der Kalterer See zählt zu den größten Seen Südtirols. Doch das wohl wichtigste Merkmal des Sees ist doch die angenehme Temperatur des Wassers. Wegen seiner geringen Tiefe von durchschnittlich etwa 4 Metern erreicht das Wasser im Kalterer See schon im Frühjahr bereits eine Temperatur von 17° - 19° Celcius. Im Hochsommer steigen die Wassertemperaturen bis zu 28° C!

Der See ist 1,8 km lang, 0,9 km breit und an der tiefsten Stelle 5,6 m tief. Dies ergibt eine Fläche von rund 1,47 km2. Somit genügend Platz für jeden Wassersportler und Schwimmer…denn neben dem Baden ist auf dem See auch das Fahren mit Tret- und Ruderbooten möglich, sowie aber auch Segeln und Windsurfen.

Und noch dazu: der Kalterer See umfasst auch das größte erhalten gebliebene Feuchtgebiet zwischen der Poebene und dem Alpenhauptkamm, welches außerdem auch in das europäische Netz der Schutzgebiet “Natura 2002” aufgenommen wurde. Hier erleben Sie ein Naturparadies wie aus dem Bilderbuch! Wanderungen zu Leuchtenburg, zu den Rosszähnen oder auch eine Seerundwanderung wird hier ein Erlebnis für Groß und Klein!

Meereshöhe: 216 m ü.d.M.
Fläche: 155 ha
Ausdehnung: Länge 1,8 km, Breite 0,9 km
Maximale Tiefe: 5,6 m
Mittlere Tiefe: 4 m
Kategorie: Naturbadesee

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Amadeus
    Hotel

    Hotel Amadeus

  2. Hotel Schloss Korb
    Hotel

    Hotel Schloss Korb

  3. Hotel Elefant
    Hotel

    Hotel Elefant

  4. Hotel Waldheim
    Hotel

    Hotel Waldheim

  5. Hotel Seegarten
    Hotel

    Hotel Seegarten

Tipps und weitere Infos