St. Vigil in Enneberg

St. Vigil, der Hauptort der Gemeinde Enneberg, ist Geburtsort der Geschwister Mölgg und liegt im Naturpark Fanes-Sennes-Prags.

St. Vigil hat als Hauptort der Gemeinde etwa 1.280 Einwohner und liegt etwas abseits des Durchzugsverkehrs auf einer Meereshöhe von 1.285 m. „Al Plan de Mareo“, wie die Ortschaft auf ladinisch genannt wird, befindet sich im drittgrößten Naturpark Südtirols, der sich für Wanderungen, Spaziergänge und Radtouren eignet. Rund 250 km Trails schlängeln sich hier für Radfahrer durch die Gegend - nicht umsonst ist St. Vigil Fixpunkt der Transalp Challenge.

Aus St. Vigil stammen übrigens nicht nur die Geschwister Mölgg, sondern auch Katharina Lanz die - bewaffnet mit einer Heugabel - gegen die Truppen Napoleons kämpfte.

Im Winter wird St. Vigil in Enneberg zum Treffpunkt für Wintersportler - dafür sorgen Langlaufloipen, Winterwanderwege und Tourenberge. Wenn Sie nicht alleine auf Tour gehen möchten, nehmen Sie sich einfach einen Bergführer, wie den Alpinisten Simon Kehrer.

Empfohlene Unterkünfte: St. Vigil in Enneberg alle anzeigen

  1. Appartements Ciastel
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Appartements Ciastel

  2. Hotel Monte Paraccia
    Hotel

    Hotel Monte Paraccia

  3. Hotel Aqua Bad Cortina
    Hotel

    Hotel Aqua Bad Cortina

Tipps und weitere Infos