Südtirols Kurorte

Südtirol bietet zahlreiche Kurorte mit langjähriger Tradition, allen voran natürlich Meran, die Kurstadt par excellence.

Auf der Suche nach dem geeigneten Kurort für ihren nächsten Urlaub? In Südtirol werden Sie allemal fündig - Meran ist beispielsweise schon lange als Luftkurort bekannt und hat schon illustren Gästen wie Kaiserin Sissi oder Franz Kafka in ihre Gefilde gelockt. Im Laufe des 20. Jahrhunderts zog es den europäischen Adel in die Kurstadt, die auch heute noch beliebt für einen Kuraufenthalt - das Angebot der Kurstadt lässt sich übrigens sehen!

Ein weiterer renommierter Kurort ist Völs am Schlern am Fuße des imposanten Schlernmassifs - diese Ortschaft wurde 2003 zum Luftkurort ernannt. Sanfte Wiesen, dichte Wäldchen, erholsame Almgebiete, und im Hintergrund das Wahrzeichen Südtirols, so lässt sich ein Kuraufenthalt durchaus genießen. Ganz zu schweigen von den kulinarischen Köstlichkeiten, mit denen Sie hier verwöhnt werden.

Auch Gossensass war im 19. Jahrhundert wegen seiner schönen Umgebung und guten Luft in den ausgedehnten Wäldern ein beliebter Ort für Kuraufenthalte und nach Meran der wichtigste Kurort. Hier weilte unter anderem der norwegische Dramatiker Henrik Ibsen, der stundenlang den tobenden Wildwassern des Pflerscher Baches zusah.

Gries, heute der jüngste Stadtteil von Bozen, erfuhr ebenso seine Blüte als Kurort im 19. Jahrhundert. An diese Zeit erinnern heute unter anderem die Guntschna-Promenade, die zum Aufschwung der Ortschaft beigetragen hat. Übrigens wurde im Jahre 1912 sogar ein Stummfilm mit dem Titel “Bozen mit dem Luftkurorte Gries“ gedreht.

Die klimatisch milde und privilegierte Lage von Völlan, sowie die gute Luft des Bergdorfes hat Völlan zu einem beliebten Luftkurort gemacht. Das Angebot an Kur-Einrichtungen lässt sich sehen - vom Völlaner Badl bis zum Spa und Wellnesshotel ist hier alles vorhanden. Besonders empfehlenswert ist die Gegend um Völlan im Frühling, zur Zeit der Apfelblüte.

Auch Sulden am Ortler ist ein bekannter klimatischer Höhenkurort - am Fuße des Ortlermassivs ist die Luft besonders erfrischend und wirkt sich seit jeher wohltuend auf Körper und Seele aus. Hier lässt sich ein Ski- oder Wanderurlaub indes gut mit einem Kuraufenthalt verbinden.

Bad Moos/Sexten und Bad Altprags sind zwei weitere historische Kurorte, die im 19. und 20. Jahrhundert Gäste aus aller Herren Länder anzogen. Im Bad Altprags geht die erste Badestube übrigens auf das Jahr 1490 zurück, diese Badeeinrichtung verfiel zusehends nach dem 2. Weltkrieg. Übrigens: durch die Quelle in Bad Altprags wurde einer Legende zufolge ein angeschossener Hirsch geheilt.

Nicht mehr ganz auf Südtiroler Boden, aber dennoch als Kurort nennenswert ist der Mendelpass - einstiges Erholungsgebiet für Adelige und Kaiser. Mit dem Bau der Mendelbahn im Jahre 1903 wurden die Kurorte Mendelpass und Gries bei Bozen verbunden.

Wellnesshotels: Urlaubspakete Schaufenster

  1. Hotel Castel Saltauserhof: Wohlfühlwochen 14=13
    Hotel

    Wohlfühlwochen 14=13

    Wohlfühlwochen 14=13

    St. Martin in Passeier - Saltaus
    vom 27.08.16 bis 15.10.16
    14 Nächte ab 1021 € pro Person

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Alpenblick
    Hotel

    Hotel Alpenblick

  2. Hotel Der Waldhof
    Hotel

    Hotel Der Waldhof

  3. Alpiana Resort
    Hotel

    Alpiana Resort

  4. Hotel Therme Meran
    Hotel

    Hotel Therme Meran

  5. Hotel die Post
    Hotel

    Hotel die Post

Tipps und weitere Infos