blick von gablersteig auf schnatzgraben fr
blick von gablersteig auf schnatzgraben fr

Rundwanderung am Gablersteig

Gleich über drei Gipfel der Plose führt uns diese Rundtour, die leichte und mittelschwere Pfade verbindet und einen grandiosen Ausblick auf die Umgebung verspricht.

Mit der Kabinenbahn geht es von St. Andrä bei Brixen hinauf auf die Plose. Der erste Wegabschnitt verläuft gemütlich über den "Woody Walk" - einen leichten Panoramaweg an der Waldgrenze, an dem sich besonders Familien mit Kindern erfreuen. Wir folgen dem Wegweiser zur Rossalm, einem gut ausgebauten Berggasthaus. Von dort aus steigen wir in den Dolomiten-Panoramaweg ein, der sanft ansteigend durch die Heidelandschaft in Richtung Osten führt. Nach einer Schleife am Fuße des Großen Gabler erreichen wir die Abzweigung bei Guflanegg. Hier nehmen wir den Steig, der direkt auf den Großen Gabler führt. Schritt für Schritt erklimmen wir die mit Gras bewachsene Bergspitze. Das Gipfelkreuz liegt auf 2.575 m und bietet einen tollen Blick auf die Umgebung.

Nun folgt der kurze, steile Abstieg am Weg Nr. 7 hinunter zur Gablerscharte. Von dort führt uns der schöne Panoramasteig hinüber zum Pfannspitz, dem nächsten Gipfel unserer Route. Bei der darunter liegenden Pfannspitzhütte legen wir die Mittagspause ein - danach geht es am Kamm weiter zur Plosehütte, die unweit des Telegraph-Gipfels liegt. Während der Tour beeindruckt besonders der Blick zu den Dolomiten mit den Geislerspitzen und dem Peitlerkofel. Der Abstieg zur Bergstation der Plosebahn erfolgt über einen der Pfade, die direkt bei der Plosehütte beginnen.


Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über das Wetter und die aktuellen Bedingungen!


Ausgangspunkt: Plose, Bergstation Kabinenbahn
Weg: Kreuztal - Woody Walk - Rossalm - Dolomiten-Höhenweg - Großer Gabler - Gablerscharte - Pfannspitz - Plosehütte - Kreuztal
Wegweiser: Woody Walk, Rossalm, 17A, Dolomiten-Panoramaweg, Gablersteig (Nr. 7), Kreuztal
Weglänge: ca. 11,5 km
Gehzeit: etwa 4 Std.
Höhenunterschied: ca. 730 m
Höhenlage: zwischen 2.000 und 2.575 m ü.d.M.
Erlebt: September 2019


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos