stuls passeiertal
stuls passeiertal

Passeiertal

Durch den Jaufenpass ist Passeier mit dem Wipptal verbunden, durch das 2.474 m hohe Timmelsjoch mit dem Nordtiroler Ötztal .

Die bekannteste Persönlichkeit des Passeiertales ist zweifellos der Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer: Geboren in St. Leonhard, kämpfte er im Rahmen des Tiroler Aufstandes von 1809 auf dem Bergisel gegen Napoleon und die Franzosen. Heute erzählt ein Museum im "Sandwirt", dem Geburtshaus Hofers, von seinem Leben und seinem Tod durch Erschießen in Mantua.

Wenn du sportlich veranlagt bist, findest du hier, an der Südseite der Stubaier und Ötztaler Alpen, ein umfangreiches Angebot: Im Sommer steht Canyoning, Rafting, Reiten und Tourenwandern auf dem Programm, außerdem bietet St. Leonhard einen 18 Loch-Golfplatz. Im Winter geht es zum Langlaufen, Skifahren und Snowboarden in die nahen Skigebiete Pfelders und Ratschings-Jaufen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
  1. kuens caines

    Kuens

    Das Dorf Kuens liegt oberhalb von Meran, am Sonnenhang zwischen Dorf Tirol und…
  2. riffian dorf rifiano paese

    Riffian

    Die Gemeinde Riffian liegt im vorderen Passeiertal auf einer Meereshöhe von etwa 500 m.
  3. ff st martin in passeier san martino in passiria

    St. Martin in Passeier

    Im Herzen des Passeiertales liegt St. Martin, das gegenwärtig als größte…
  4. st leonhard in passeier

    St. Leonhard in Passeier

    St. Leonhard in Passeier ist Hauptort des Tales und auch Geburtsort des…
  5. moos in passeier

    Moos in Passeier

    Moos ist eine Gemeinde im Hinterpasseier, die vor allem mit Tradition und Natur überzeugt.

Empfohlene Unterkünfte: Passeiertal alle anzeigen

Tipps und weitere Infos