Kuens

Das Dorf Kuens liegt oberhalb von Meran, am Sonnenhang zwischen Dorf Tirol und Riffian am Eingang des Passeiertales.

Mit knapp 400 Einwohnern gehört Kuens, auf 592 m ü.d.M. am Eingang des Passeiertales gelegen, zu den kleinsten Gemeinden Südtirols. Eingebettet zwischen Weinreben und Obstwiesen, erreichen Wanderer von hier aus sei es die benachbarten Ortschaften im Tal, den Kuenser Waalweg, so wie auch die bezaubernde und intakte Landschaft des Naturparks Texelgruppe. Einen Ausflug wert ist auch das Spronsertal mit seiner sehenswerten Seenplatte.

Die heutige Pfarrkirche, die bis in die romanische Zeit zurückreicht, ist dem Hl. Mauritius und dem Hl. Korbinian gewidmet. Die Kirche, die zuvor auf diesem Platz stand, wurde der Legende nach von eben diesem Hl. Korbinian zu Ehren des Hl. Valentin und Hl. Zeno errichtet.

Unser Tipp: Ein Besuch im kleinen “Traktor-Museum” beim Gasthof Ungericht. Hier können rund 30 Porsche-Diesel-Traktoren verschiedenster Baujahre bestaunt werden.

Empfohlene Unterkunft: Kuens

  1. Mayerhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Mayerhof

Tipps und weitere Infos