stoecklhuber hof sergs
stoecklhuber hof sergs

Wanderung zum Stöcklhuber und nach Meransen

Von Vintl hinauf nach Meransen führt diese Wald- und Wiesenwanderung, die besonders im Frühling ein Highlight ist.

Ausgangspunkt der Wanderung zum Stöcklhuberstöckl und nach Meransen ist das Dorf Niedervintl im unteren Pustertal. Vom Ortskern aus folgen wir dem Wegweiser "Rundweg Bergl", der uns zuerst am Waldrand in Richtung Westen führt und dann nach rechts kurvt und bergauf weiter verläuft. Nach etwa 40 Minuten erreichen wir die Wiesen am Eingang ins Pfunderer Tal.

Wir folgen nun dem Wegweiser nach Meransen (Markierung 11). Diese führt durch den Waldhang aufwärts (alternativ kann man auch der asphaltierten Bergstraße folgen, auf der kaum mit Autoverkehr zu rechnen ist) direkt zum Bergweiler Sergs. Vorbei an alten Bauernhöfen erreichen wir so den Stöcklhuber-Hof, wo sich auch das "Stöcklhuberstöckl", eine kleine Kapelle, befindet. Von hier aus folgen wir dem Weg Nr. 11 weiter in Richtung Westen.

Dieser verläuft meist eben, mit einigen kurzen Steigungen, weiter bis nach Meransen. Jetzt, an den ersten Maitagen, sind die Wiesen von Meransen in voller Blüte. Um die etwa 7,8 km lange Strecke des Abstieges nach Vintl zu spren, fahren wir mit der Meransener Seilbahn (alternativ mit dem Bus) ins Tal nach Mühlbach hinunter und von dort mit der Pustertal Bahn nach Niedervintl zurück.

Autor: AT

Schwierigkeit: leicht

Falls du diese Wanderung unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos