forstweg valplon kalterer unterberg
forstweg valplon kalterer unterberg

Maiwanderung im Tal von Fuschgalai

Gemütlicher Streifzug am Kalterer Mitterberg, auf den Spuren der erwachenden Natur im Laub- und Mischgehölz.

Etwas abgelegen von den bekanntesten Wanderrouten Frühlingstal und Leuchtenburg liegt das Tal von Fuschgalai, durch den Rückzug der Kalterersee-Gletscherzunge am Ende der Eiszeit entstanden, veträumt unter dem Kalterer Mitterberg. Ausgangspunkt ist der Kreither Sattel (im Volksmund auch als "Koyotenpass" oder "Much" bekannt), etwa 50 m westlich der Passhöhe. Der nicht markierte Zugang zum Waldweg führt zuerst durch einen Weinberg in nördliche Richtung, dann windet sich der Pfad durch die Wald- und Macchienlandschaft am Südhang des Unterberg.

Es geht kurz ruppig aufwärts, dann ist der Forstweg "Valplontal - Steintal" erreicht. Wir folgen ihm in Richtung Norden, er durchquert das kleine Steintal und vereint sich mit dem Unterberg-Weg. Leicht abwärts spazierend, erreichen wir so die Abzweigung mit der Forststraße "Fuscaleital" (Nr. 19), die in Richtung Süden führt.

Oberhalb der Ortschaft Klughammer am See zweigt der Weg Nr. 19 vom Forstweg ab, wir bleiben aber auf dem breiten Forstweg, der uns wieder zurück zum Kreither Sattel führt. Die letzten 500 m verlaufen zuerst durch den Wald, dann der Asphaltstraße entlang. Besonders im ersten Abschnitt der Wanderung bieten sich schöne Aussichten auf den Kalterer See und die umgebenden Berge bis hin zum Monte Bondone bei Trient.


Autor: AT

Falls du diese Wanderung machen möchtest, informiere dich bitte vor Ort über das Wetter und die aktuellen Bedingungen!


Ausgangspunkt: Kreither Sattel bei Klughammer
Wegweiser: Forstweg Valplon - Kleines Steintal, Unterberg, Fuschgalai (Nr. 19)
Weglänge: 6 km
Gehzeit: etwa 2 Stunden
Höhenunterschied: ca. 210 m
Höhenlage: zwischen 290 und 540 m ü.d.M.
Erlebt: Mai 2013


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos