Kleinkunsttheater Carambolage
Kleinkunsttheater Carambolage

Kleinkunsttheater “Carambolage”

Der besondere Theaterverein von Bozen: Die Carambolage bietet unzählige “bunte” Abende in der Landeshauptstadt.

Es war im Jahre 1996, als ein Kellergewölbe in der Silbergasse 19, etwas versteckt im Zentrum, zum neuen Sitz der Kleinkunstszene Bozen wurde: Am 10.05.1996 wurde die "Carambolage" gegründet. Bereits vor der Gründung war die Gruppe mit mehreren Theaterproduktionen erfolgreich, zudem organisierte sie jeden Sommer das Kleinkunstfestival Cabarena im Hof des Museums für Moderne Kunst. Nun war nicht nur ein fixer Standort gefunden, auch die Erfolge dauerten an. Bald wechselten sich internationale Künstler und Kabaretts mit den einheimischen Produktionen ab.

Das nunmehr weitum bekannte Theater besteht aus einem sechsköpfigen Team und bietet mit rund 100 Veranstaltungen pro Saison sowohl dem deutsch- als auch italienischsprachigem Publikum viel Abwechslung. Die Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen und Lesungen werden von rund 8.000 Theater- und Cabaretfreunden jedes Jahr besucht. Auf der Bühne stehen dabei internationale Gäste ebenso wie heimische Theatermacher.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

auf Anfrage

Eintritt

je nach Veranstaltung

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos