rodel bei taistner vorderalm
rodel bei taistner vorderalm

Taistner Alm

Ein bekanntes Ausflugsziel im Sommer und Rodelziel im Winter ist die Taistner Vorderalm hoch oberhalb von Taisten.

Die 2.000 Meter sind hier schon überwunden und die Umgebung ist nicht mehr ländlich, sondern alpin zu nennen. Vom Dorf Taisten führt eine Bergstraße noch weiter am Punkt Alte Mühle am Taistner Bach vorbei bis hinauf zu den Gebäuden, die die Fraktion Taistner Alm bilden. Auch sie liegt innerhalb der Gemeinde Welsberg-Taisten und ist in einer Wanderung zu Fuß erreichbar.

Unterhalb der Alm befindet sich beim Berggasthaus Mudler ein großer Wanderparkplatz, von dem aus zahlreiche Touren starten. Eine davon führt wie erwähnt zur Alm selbst: Wenn Schnee liegt, kannst du die Rodel für den Rückweg mitnehmen und dann ein besonderes Abenteuer starten. In den warmen Monaten, besonders im Frühsommer, wenn es im Tal ordentlich warm wird, bedeckt eine Vielfalt von Almblumen die Wiesen. Es ist die Zeit, wenn die Kühe erwartet werden, die hier ihren Almsommer genießen, bevor es beim Almabtrieb im Herbst wieder hinunter in das Tal geht.

Fit genug? Von der Alm ausgehend kannst du in einer einzigen Runde die vier Gipfel Lutterkopf, Durakopf, Eisatz und Rudlhorn in Angriff nehmen. Im Winter ist die Tour mit Schneeschuhen zu empfehlen. Eine Stärkung in der Alm mit einem der rustikalen Südtiroler Gerichte, oder einfach mit frischer Milch oder einem Jägertee am warmen Ofen im Winter gehört dazu und belebt.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos