st magdalena villnoess mit geislergruppe
st magdalena villnoess mit geislergruppe

Villnösser Talwanderung

Von Teis nach St. Magdalena in Villnöss - durch das gesamte Tal den Sonnenhang entlang führt diese Herbstwanderung.

Südtirol-Kenner lieben das Villnöss-Tal. Irgendwie ist das Tal am Fuße der Geislergruppe immer noch ein Geheimtipp, denn es hat die große Entwicklung des Alpentourismus der Nachbartäler verschlafen. Gerade deshalb ist es noch einen Deut ursprünglicher und bäuerlich geprägt geblieben. Unsere Tour an diesem ersten Oktobertag beginnt in Teis, dem Dorf am Taleingang. Los geht es im Ortskern, der Markierung Nr. 11 entlang.

Bald schon geht es in den Wald, nach einem steileren Stück folgt der Weg fast eben dem Talverlauf. Nun wechseln sich Wiesen und Mischwälder ab. Eine liebliche Herbstlandschaft, die uns in den Weiler St. Valentin mit seiner alten Kirche führt. Von hier aus ist es dann nicht mehr weit nach St. Peter, einem der größten Orte im Tal. Hier gibt es auch ausreichend Gelegenheiten für eine Einkehr.

Nun folgen wir dem Wegweiser “Sunnseitnweg” in Richtung St. Magdalena. Weniger Wald und viele Wiesen bestimmen die Landschaft am Weg ins innere Villnösstal. Vor uns die prächtigen Geislerspitzen, leider zur Mittagszeit etwas im Gegenlicht. Und wir blicken schon auf den alten Ortskern von St. Magdalena, direkt darunter.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Teis, Dorfzentrum
Weglänge: 10,9 km
Wegweiser: 11, Sunnseitenweg, 32, 26
Höhenunterschied: 600 m Aufstieg, 320 m Abstieg
Höhenlage: zwischen 960 und 1340 m ü.d.M.
Gehzeit: 3 Stunden
Erlebt: Oktober 2011

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos