Teis

Teis, eine Ortschaft in sonniger Lage oberhalb des Villnösser Taleingangs, ist bekannt für ihre “Teiser Kugeln”.

Auf einer sonnigen Anhöhe, in Südwest-Lage über dem Eingang des Villnösstales befindet sich die Ortschaft Teis mit dem Weiler Nafen. Mit rund 360 Einwohnern liegt Teis auf einer Meereshöhe von 850 m - dank seiner geschützten und sonnigen Position gedeihen hier Kastanien, Obstbäume und Reben. Von Teis genießt man eine schöne Aussicht auf das Eisacktal.

Die neugotische Pfarrkirche stammt aus dem 19. Jh. und ist dem Herzen Jesu gewidmet - eine Kirche wurde in Teis jedoch schon um 1313 erwähnt. Sehenswert ist ebenfalls das Kirchlein des Hl. Bartholomäus in Nafen.

Hauptattraktion und auch der Grund für die Bekanntheit von Teis sind die sogenannten Teiser Kugeln. Zu sehen sind sie u.a. im Mineralienmuseum, das im Vereinshaus seinen Platz hat. Hier werden Geoden und Achatmandeln mit bis zu 20 cm Durchmesser ausgestellt - jede einzelne Kugel ein wahres Prachtstück.

Unser Tipp: Teiser Kugeln suchen - mit dem Museumsgründer Paul Fischnaller. Das Mineralienmuseum bietet vielerlei tolle Aktivitäten für Alt und Jung, schauen Sie vorbei!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte: Teis

  1. Putzerhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Putzerhof

  2. Wanderhotel Teiserhof
    Hotel

    Wanderhotel Teiserhof

Tipps und weitere Infos