Wanderung zum Barbianer Wasserfall

Familienwanderung von Barbian zum oberen Barbianer Wasserfall, der vom Rittner Horn herunter springt.

Vom schiefen Turm in Barbian aus gehen wir der Markierung “Wasserfallweg” und dann 6A entlang in südliche Richtung. Durch das Oberdorf und an den Wiesen vorbei steigen wir langsam hoch. Vom Weg aus kann man gut auf die andere Talseite des Eisacktales schauen: Lajen und das Grödental, Tagusens, die Trostburg und der Schlern zeigen sich, besonders schön am Nachmittag. Ein Wegweiser zeigt zum unteren Wasserfall, doch wir folgen ihm nicht - da wir zum oberen Wasserfall möchten und somit der Markierung 6A treu bleiben. Der Weg wird steiler und schraubt sich durch Wiesen und bald Wälder immer weiter hoch.

Bei etwa 1.100 m Meereshöhe treffen wir auf den Weg Nr. 6 und gehen diesen weiter in Richtung Süden. Ein Schild zeigt den Hinweis “Nur für Trittsichere”, doch mit offenen Augen lässt sich auch dieses letzte Wegstück für (fast) jedermann bewältigen. Der Weg wurde ja neu ausgebaut und mit Seilen gesichert - obwohl das eigentlich gar nicht nötig gewesen wäre. Nach wenig mehr als einer Stunde erreichen wir den imposanten oberen Wasserfall. Das tosende Wasser verbreitet angenehme Kühle, und auch das geschliffene Gestein unter der kleinen Holzbrücke zählt zu den Besonderheiten dieses Ortes.

Auf dem Rückweg wollen wir eigentlich zum unteren Wasserfall, der über einen Steig mit dem oberen verbunden ist. Doch dort sind die Erneuerungsarbeiten noch im Gange und er ist derzeit (Anfang Juni 2011) noch nicht begehbar. So gehen wir auf demselben Weg zurück, auf dem wir gekommen sind. Wer noch Zeit und Lust hat, kann alternativ auch über den Weg Nr. 6 nach Dreikirchen wandern und von dort über den Trimm-Dich-Pfad zurück nach Barbian.

Autor: AT

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Barbian (Pfarrkirche)
Wegmarkierungen: Wasserfallweg, 6A, 6
Weglänge: 2,8 km (pro Richtung)
Gehzeit: ca. 1 Std. (pro Richtung)
Höhenunterschied: 340 m
Höhenlage: von 840 bis 1180 m.ü.d.M.
Erlebt: Juni 2011
Beste Zeit: von Frühling bis Herbst
Familientauglich? Ja, der Wasserfall und auch der letzte Wegabschnitt sind für Kinder ein tolles Erlebnis. Für Kinderwagen ungeeignet!
Infos bei: TV Barbian, Tel. +39 0471 654 411

Wanderhotels: Urlaubspakete Schaufenster

  1. Hotel Falzeben: Meraner Bergadventwoche auf Falzeben
    Hotel

    Meraner Bergadventwoche auf Falzeben

    Meraner Bergadventwoche auf Falzeben

    Hafling - Falzeben - Meran 2000
    vom 16.12.17 bis 23.12.17
    7 Nächte ab 658 € pro Person

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Sambergerhof
    Hotel

    Hotel Sambergerhof

  2. Waldheim - Alpine Appartements
    Hotel

    Waldheim - Alpine Appartements

  3. Hotel Haus an der Luck
    Hotel

    Hotel Haus an der Luck

  4. Hotel Torgglerhof
    Hotel

    Hotel Torgglerhof

  5. Hotel Stephanshof
    Hotel

    Hotel Stephanshof

Tipps und weitere Infos