Wanderung auf dem Panoramaweg an der Schwarzseespitze

Ein heißer Tag treibt uns aufs Rittner Horn bis kurz unter 2.400 m ü.d.M..

Es ist ein besonders heißer Tag Ende Juni. An die 35 Grad Celsius und mehr wurden im Tal vom Wetterdienst prophezeit. Zwei Mütter, ein Mädchen und zwei Jungs, beschließen, die Flucht in frische Höhen anzutreten.

Am Parkplatz der Seilbahn in Pemmern beginnt unsere Wanderung. Zuerst fahren wir in der Gondel nach oben und genießen die Aussicht. Dabei entdecken wir unter uns auch die Mittelstation der Seilbahn, wo im Winter die für Kinder sehr gut geeignete Rodelbahn beginnt. An der Schwarzseespitze steigen wir aus und genießen die Kühle, die uns das Atmen sofort leichter macht.

Hier beginnt der Panoramaweg, der durch niedere Latschenkiefer, magere Wiesen und blühende Alpenrosen führt. Die alpine Vegetation fasziniert uns sofort. Wir haben - ohne es zu wissen - den besten Zeitpunkt für diesen Ausflug gewählt. Die Hitze lässt die Aussicht auf die umliegenden Berge zwar etwas schummrig erscheinen, das tut unserer guten Laune jedoch keinen Abbruch. Nach einigen Minuten machen wir an einer faszinierenden Aussichtsstelle Halt, an der nicht nur Tisch und Stühle zum rasten einladen, sondern auch noch eigens die Berge angegeben sind, die man nun vor sich sieht. Rosengarten, Latemar, Schlern, Seiser Alm, Marmolata, Lang-und Plattkofel, Aferer Geisel, Peitler Kofel und ganz weit hinten die Alpen des Zillertals sind zu sehen. An die Weite und Vielfalt des Panoramas werden wir uns noch lange erinnern.

Der anspruchslose Wanderweg führt uns und einige Familien mit Kinderwagen unter dem Rittner Horn an der Schwarzseespitze entlang bis zum Unterhornhaus, wo wir einkehren. Danach entschließen wir uns, zu Fuß ins Tal zu gehen. Der Weg Nummer 1 führt über wunderschöne Almwiesen und unter strahlendem Sonnenschein nach Pemmern, wo unser Auto wartet.

Autor: RD

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Parkplatz Seilbahn Rittner Horn, Pemmern/Ritten
Weg: Panoramaweg rund ums Rittner Horn
Wegnummer: 1, beim Abstieg eventuell 9 und 9a
Gehzeit: ca. 1 Stunde ¾ rundherum (etwas weniger bis zum Unterhornhaus), 1 Stunde und 10 Minuten nach unten
Höhenunterschied: ca. 700 m beim Abstieg
Erlebt: Juni 2010
Familientauglich? Ja, sehr! Der Panoramaweg ist auch für Kinderwagen sehr gut geeignet!
Infos bei: Tourismusverein Ritten, Tel. +39 0471 356 100, info@ritten.com

Empfohlene Unterkünfte

  1. Waldhotel Tann
    Hotel

    Waldhotel Tann

  2. Hotel Kircherhof
    Hotel

    Hotel Kircherhof

  3. Hotel Schneeberg
    Hotel

    Hotel Schneeberg

  4. Silena
    Hotel

    Silena

  5. Hotel Torgglerhof
    Hotel

    Hotel Torgglerhof

Tipps und weitere Infos