fruehlingstal maerzenbecher sonne
fruehlingstal maerzenbecher sonne

Wanderung durch das Frühlingstal

Diese leichte Wanderung ist vor allem in den ersten Frühlingsmonaten zu empfehlen, da das Frühlingstal schon sehr zeitig ein Heer von Blumen aufzuweisen hat.

Bereits Ende Februar kann diese Wanderung unternommen werden: Unser Ausgangspunkt ist der Parkplatz in Montiggl, einem idyllischen kleinen Dorf der Gemeinde Eppan. Von hier aus zeigt uns bereits der erste Wegweiser den Weg ins Frühlingstal. Von hier aus führt der Weg ohne weitere Abweichungen über dem Mitterberg bis zum Talkessel des Kalterer Sees.

Die Maiglöckchen, Krokusse und noch viele weitere Frühlingsblumen werden dich mit all den schönen Farben und Düften im Tal begleiten. Endet das Frühlingstal, folgen wir dem Weg weiter in Richtung Kalterer See. Über einen Forstweg und Weingärten erreichen wir eine aspahltierte Straße, wo wir nach rechts abbiegen und dieser kurz bis zu einer Abzweigung nach links folgen.

Hier am Ostufer des Kalterer Sees zeigt uns die Beschilderung den Weg zum Westufer bis zum Gasthof Geier. Nach einem erfrischendem Getränk in einem der Gastbetriebe am Kalterer See, wandern wir über dem selben Weg wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt in Montiggl.


Falls du diese Wanderung machen möchtest, informiere dich bitte vor Ort über das Wetter und die aktuellen Bedingungen!


Ausgangspunkt: Parkplatz in Montiggl
Wegweiser: Nr. 20, 20B, Seerundweg
Gehzeit: ca. 3,5 Stunden
Höhenunterschied: 60 m (Aufstieg), 348 m (Abstieg)
Höhenlage: zwischen 216 und 525 m ü.d.M.


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos