sellaronda bike
sellaronda bike

Sellaronda Bike Day

Jedes Jahr Ende Juni werden die Straßen und Pässe rund um den Sellastock für den motorisierten Verkehr gesperrt.

Einmal im Jahr werden die Straßen und Pässe rund um den imposanten Sellastock für alle Radler in ein wahres Paradies verwandelt. Ohne störende Autos, Busse oder Motorräder dürfen sich Interessierte am Sellaronda Bike Day auf die Straßen begeben und die Passhöhen erklimmen, in einer bezaubernden Landschaft mit imposanter Dolomiten-Kulisse. Der Volksradltag findet bereits seit 15 Jahren statt und führt über das Sellajoch (2.244 m ü.d.M.), das Grödner Joch (2.121 m ü.d.M.), das Pordoijoch (2.239 m ü.d.M.) und den Campolongopass (1.875 m ü.d.M.), also vier der 7 Dolomitenpässe, die auch bei der legendären Maratona dles Dolomites überwunden werden.

Der Höhenunterschied beträgt 1.637 m. Wie das geht? Jeder kann mitmachen und ab Wolkenstein, Corvara, Arabba oder Canazei die Pässe erobern. Die Straßen werden von 08.30 bis 15.30 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt. Die ganze Veranstaltung erfolgt gemäß der im Straßenkodex vorgesehenen Regeln, jeder Teilnehmer muss auf die Umwelt achten und auf der rechten Straßenseite fahren. Auch Familien sind eingeladen!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos