St. Georgen

Von St. Georgen, einem Ortsteil der Gemeinde Schenna, geniesst man einen herrlichen Blick auf die Kurstadt Meran.

Zwischen Obstgärten, Wälder und Wiesen, erhebt sich ein eindrucksvoller Sakralbau hoch über den Dächern der Kurstadt Meran. Wir befinden uns im Ortsteil St. Georgen und die Rede ist von der schmucken Rundkirche im Zentrum des Dorfes. Erbaut im 12.-13. Jahrhundert, handelt sich dabei um die Burgkapelle der damals bestehenden Burg Alt-Schenna, auch Burg St. Georgen genannt. Im Inneren der Kirche kann man sehr gut erhaltene Fresken aus dem 14. Jahrhundert betrachten, unter anderem das Martyrium des Hl. Georg.

Das Dörflein St. Georgen liegt auf 716 m ü.d.M. und bietet einen zauberhaften Panorama-Rundblick auf die Stadt Meran, sowie auf das Etschtal und die umliegende Berglandschaft. Wer einen Ausflug nach Schenna unternehmen möchte, dem sei eine Wanderung auf dem Schenner Waalweg empfohlen. Dieser führt bei St. Georgen vorbei und bringt Sie bis nach Schenna.

Tipps und weitere Infos