Pustertal Gsies
Pustertal Gsies

Wiesen

Der Weiler Taistner Wiesen bietet mit dem Kneipp-Rundweg am Rudlbach die Möglichkeit, deinem Körper etwas Gutes zu tun.

Auch Wiesen gibt es zweimal in Südtirol: bei Pfitsch im Wipptal und Taistner Wiesen im oberen Pustertal, ein idyllisches Plätzchen am Anfang des Gsieser Tales. Hier musst du dich um das Aktivangebot nicht kümmern, es beginnt vor der Haustür. Hinter den Dächern von Wiesen erheben sich die Berge - die Ortschaft selbst schmiegt sich an den Hang am Gsieser Taleingang.

Bei Wiesen befindet sich mit dem Pyramiden Kneippweg ein besonderes Wellness-Highlight. Die ganzheitliche Naturheilkunde wurde schon vor 100 Jahren von Dr. Sebastian Kneipp entwickelt: Das kalte Wasser wirkt auf das vegetative Nervensystem und die Blutgefäße und stärkt beides. Der Ausflug kann sowohl beim Infobüro in Taisten als auch am Parkplatz in Wiesen gestartet werden und führt dann am Rudlbach und der Leonardo Brücke vorbei durch den frischen Sommerwald. Nach dem Wassertreten das Wasser einfach abstreifen, und bei starkem Kältegefühl abbrechen.

Wiesen bietet auch den Anschluss an den Gsieser Talweg, der bis zum idyllischen Gsieser Talschluss verläuft, ein ganz besonderer Tourentipp in einem ganz besonderen Tal. Im Winter sind die Gsieser Loipen an Dolomiti Nordicski angeschlossen. Es handelt sich um Europas größtes Skilanglaufkarussell mit rund 900 km Loipen. Bei der Mudler Alm in Taisten beginnt hingegen ein Rodelabenteuer, das mit einer heimeligen Einkehr in die Taistner Alm kombiniert werden kann.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos