neumarkt vill egna villa
neumarkt vill egna villa

Vill

Nördlich von Neumarkt, auf einem Schwemmkegel des Trudner Baches, befindet sich das von Weinbergen umgebene Dörfchen Vill.

Nördlich des Hauptortes Neumarkt befindet sich auf 217 m Meereshöhe die kleine Ortschaft Vill mit rund 800 Einwohnern. Umgeben von hügeligem Weinland, bezaubert das malerische Dörfchen mit seiner Idylle.

Die Unsere Liebe Frau Kirche gilt als eines der schönsten und elegantesten Bauwerke der Spätgotik Tirols. Zum ersten Mal wird das Gotteshaus in einer Urkunde 1237 erwähnt. Auf Tradition und Kultur wird heute noch sehr viel wert gelegt und alljährlich wird der “Villner Kirchtag” am 29. Juni gefeiert.

Wanderlustige finden im angrenzenden Naturpark Trudner Horn unberührte Natur, eine vielfältige Flora und Fauna sowie ein dichtes Wanderwegnetz. Auch das Biotop Castelfeder lädt zum Verweilen und Entdecken ein.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkunft: Vill

Tipps und weitere Infos