villanderer alm
villanderer alm

Wanderung auf die Villanderer Alm

Hochmoor & Sonnenterrasse… eine Wanderung zur Villanderer Alm erwartet Sie mit vielen kleinen Überraschungen.

Die Villanderer Alm ist eine ausgedehnte Hochalm oberhalb der Ortschaft Villanders, zwischen Tinnebach und Zargenbach. Die Alm ist von sattgrünen Wiesen, Mooren, Seen und grasbewachsenen Bergkuppen gekennzeichnet. Zahlreich Almhütten sind hier auf der Alm verstreut und bieten jedem Wanderer herrliche traditionale Gerichte und erfrischende Getränke.

Von Villanders aus fahren Sie entlang des Höfeweges bis zum Sambergerhof und weiter bis zur Gasser Hütte. Nun geht es zu Fuß los. Folgen Sie dem Weg Nr. 6 bis zum Scheibenstock-Martlerle und dann immer den Kreuzwegstationen folgend bis zur Kapelle “Totenkirchl”. Hier angelangt können Sie auch einen Abstecher zum “Totensee” einfügen. Hierzu folgen Sie dem Weg Nr. 2A.

Der Weg Nr. 6 führt uns weiter zur Ribner Alm, zur Moar in Ums und zum Prackfiederer-Jöchl (Nr. 16B, Markierung blau-weiß). Von hier aus treten wir auch schon unseren Rückweg über die Wanderwege Nr. 16 und 16A an und gelangen wieder zurück auf die Villanderer Alm. Von hier aus folgen Sie wieder der Markierung zur Gasserhütte und zurück zum Sambergerhof, dem Ausgangspunkt der Wanderung.

Hinweis: Ziehen Sie sich wasserfeste Schuhe an (teilweise Moorgebiet)!

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Gasser Hütte, Villanders
Wegweiser: 24, 6, 16B, 16, 16A, 15, 20
Gehzeit: 3,5 bis 4 Stunden
Höhenunterschied: 519 m (Austieg), 519 m (Abstieg)
Höhenlage: zwischen 1.757 und 2.094 m ü.d.M.
Erlebt: Juli 2013

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos