keschtnweg kastanienweg barbian villanders klausen
keschtnweg kastanienweg barbian villanders klausen

Keschtnweg, Etappe 3: Von Saubach nach Klausen

Barbian und Villanders - an wenigen Orten ist das Törggelen so verwurzelt wie hier: Hier wollen wir die Gegend entdecken.

Bei der Ingenuinkirche in Saubach (mit dem Bus von Klausen und Waidbruck aus erreichbar) beginnt unsere Etappe am Eisacktaler Kastanienweg. Es geht in Richtung Norden, der Straße entlang nach Barbian. Der berühmte schiefe Turm zieht gleich die Blicke auf sich. Wir gehen auf der linken Seite der Kirche den Weg aufwärts in Richtung Villanders. Eigentlich würde der Keschtnweg hier ins kleine Dorf Sauders führen, doch derzeit, so wurde uns erzählt, ist diese Strecke unterbrochen. So wandern wir über Stofels nach Villanders, es geht aufwärts durch die Schlucht des Zargenbachs.

Bei den Höfen von Stofels folgen wir der Nummer 4, diese führt über sonnige Wiesen und Kastanienwälder ins Zentrum von Villanders. Der schmucke Ortskern von Villanders mit der St. Stephanskirche und den alten Gemäuern will bestaunt werden, an den Kirchen vorbei geht es in Richtung Norden weiter. Auf der Höhe von Kloster Säben kurvt der Weg ins Tinnetal hinab und dann ins malerische mittelalterliche Stadtzentrum von Klausen. Wir sind am Ziel dieser Etappe.


Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über das Wetter und die aktuellen Bedingungen!


Ausgangspunkt: Saubach (Barbian)
Ziel: Klausen
Wegweiser: Keschtnweg, Straße nach Villanders, 4, 3, 3A
Weglänge: 11,5 km
Gehzeit: 3,5 Stunden
Höhenunterschied: 190 m Aufstieg, 610 m Abstieg
Höhenlage: zwischen 540 und 1030 m.ü.d.M.
Erlebt: Oktober 2011


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos