Saubach Gemeinde Barbian Winter
Saubach Gemeinde Barbian Winter

Saubach

Das Zentrum von Saubach stellt die Kirche zu den Hl. Ingenuin und Albuin dar.

Saubach ist Teil der Gemeinde Barbian und liegt mit seinen 33 Einwohnern auf 800 m Meereshöhe hoch über dem Eisacktaler Talboden. Der Ingenuinbach durchfließt die kleine Ortschaft - den Heiligen Ingenuin und Albuin ist auch die Kirche von Saubach gewidmet. Genannt wurde diese erstmals im Jahre 1398, die Wahl der Kirchenpatrone jedoch ließe auf ein deutlich höheres Alter schließen. Zum Besichtigen, bitte Schlüssel beim Gasserhof nebenan holen.

Saubach ist ein guter Ausgangspunkt, von hier ausgehend lassen sich viele Attraktionen in der Umgebung zu Fuß erkunden. In einer Wanderung erreichen Sie Bad Dreikirchen, der Kastanienweg, auch “Keschtnweg” genannt, führt Sie zu traditionellen Buschenschänken - Törggelen gehört im Herbst hier einfach dazu. Ein Abstecher zu den Barbianer Wasserfällen oder eine Wanderung auf den Saubacher Kofel ist ebenfalls lohnend.

Unser Tipp: Erkunden Sie Saubach am Besten am 2005 errichteten Saubacher Höhenweg. Planen Sie dafür etwa 2 gemütliche Wanderstunden ein.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkunft: Saubach

  1. Gasserhof
    Gasserhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Gasserhof

Tipps und weitere Infos