Luis Trenker
Luis Trenker

Luis Trenker

Als Multitalent, Schriftsteller, Regisseur und Schauspieler hat der Grödner Luis Trenker Geschichte geschrieben.

Alois Franz Trenker wurde am 4. Oktober 1892 in St. Ulrich in Gröden als Sohn eines Bergbauern geboren und studierte in Wien Architektur, konnte sein Studium aber erst nach dem Weltkrieg abschließen. Die Kriegsjahre haben sein Leben geprägt und auch seine späteren Arbeiten beeinflusst. Dazu gehören Filme wie "Berg des Schicksals" und Bücher wie "Berge in Flammen. Ein Roman aus den Schicksalstagen Südtirols", das von der Stadt Wien als "Bestes Buch des Jahres" ausgezeichnet wurde. Der Grödner lebte in verschiedenen Städten wie z.B. Graz, Berlin oder Rom. 1943 zog er sich jedoch wieder nach Bozen zurück, wo er 1990 im Alter von 97 Jahren verstarb.

Im Museum Gherdëina - Museum Gröden in St. Ulrich gibt es eine eigene Abteilung mit einer Luis Trenker-Gedenksammlung. Mit großem Stolz präsentiert das Museum persönliche Gegenstände, Filmpreise, verschiedene Auszeichnungen, Fotos, Filmrequisiten und vieles mehr. 1982 wurde im Filmclub von Bozen, in dem nun jedes Jahr das Bolzano Film Festival Bozen stattfindet, eine große Filmreihe zum 90. Geburtstag von Luis Trenker organisiert, die erste größere Hommage an das Multitalent in Südtirol. 1995 wurde dann in Bozen das Modelabel "Luis Trenker" gegründet, eine Mischung aus traditionsgemäßer und junger dynamischer Mode...

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Apartments Bellaria
    Apartments Bellaria
    Ferienwohnungen

    Apartments Bellaria

Tipps und weitere Infos