st ulrich bruecke von ueberwasser nach dorf winter
st ulrich bruecke von ueberwasser nach dorf winter

St. Ulrich Dorf

Im Hauptort von St. Ulrich in Gröden erzählt das Museum Gherdëina von der Geschichte und Kultur des Grödner Tales

St. Ulrich Dorf ist eine der fünf Fraktionen, die zur Gemeinde St. Ulrich in Gröden gezählt werden. Wenn du von der Grödner Staatsstraße abbiegst, kommst du in das Ortszentrum, über das die barocke Pfarrkirche zum Hl. Ulrich wacht. Dort beginnt auch die bekannteste Einkaufsstraße des Tales, die sich, geschmückt mit zahlreichen Geschäften und kleinen Cafés, bis zur Antoniuskirche am Hauptplatz dahinzieht. Umgeben ist das Dorf von den majestätischen Gipfeln der Dolomiten.

Dort, wo am Ortsrand die Lifte auf die Seceda starten, befindet sich ein Highlight für Familien: der Abenteuerpark Col de Flam mit seinem Hochseilgarten. Gleich daneben beginnt das Annatal, ein gemütliches Ausflugsziel mit Spielplatz und Kneippanlage. Übrigens: In der Geschichte von St. Ulrich gab und gibt es einige berühmte Bürger, darunter die Bergsteigerlegende Luis Trenker, den Musikproduzenten Giorgio Moroder oder die Wintersportlerinnen Carolina und Isolde Kostner.

Mitten im Dort lädt hingegen das Museum Gherdëina, das Grödner Museum, zu einer Rundreise durch das Tal und seine bewegte Geschichte ein. Seine Themenbereiche umfassen unter anderem altes Holzspielzeug, Unikate und Grödner Malerei. Diese steht auch jedes Jahr aufs Neue im Spätsommer im Mittelpunkt, wenn St. Ulrich zum Zentrum der Grödner Bildhauer, Fotografen, Maler und Drechsler wird: Dann findet die Unika Kunstmesse im Weiler Runggaditsch statt.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte: St. Ulrich Dorf alle anzeigen

Tipps und weitere Infos