Verschneid

Der kleine Ortsteil Verschneid liegt, eingebettet zwischen Wiesen und Wäldern, nur unweit der Hochebene des Salten.

Verschneid zählt etwa 200 Einwohner und liegt nur unweit von Mölten, dem Hauptort der Gemeinde. Hier, auf einer Meereshöhe von 1.076 m, kann vor allem die Ruhe abseits des Durchzugsverkehrs im Tal genossen werden. Durch die Umgebung von Verschneid führen zahlreiche Wanderwege, sei es in die nahe Gemeinde Jenesien, auf den Salten oder auch Richtung Meran 2000.

Von ganz besonderem Reiz sind auch die verstreuten Hügelkirchen und die bäuerliche Kulturlandschaft, die hier zu finden sind. Die St. Blasiuskirche im Dorfzentrum von Verschneid weist ein sehr ausdrucksstarkes barockes Fresko aus dem Jahr 1621 auf, das “Vom Gastmahl des reichen Prassers” erzählt. Die Kirche wurde um 1500 vergrößert und im gotischen Stil umgebaut, nur der Turm ist noch romanisch.

Unser Tipp: Ein Familienausflug, sei es im Sommer oder im Winter mit den Schneeschuhen, zum Tschaufer Weiher oder zum Tschaufenhaus (1.304 m ü.d.M.) mit traumhaften Panoramablicken!

Tipps und weitere Infos