Schabs

Schabs ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Radtour am Eisacktaler Radweg.

“Scouves”, so wurde Schabs zum ersten Mal erwähnt - der Name, der eventuell auf die Nordgrenze des Tiroler Weinbaugebietes hinweisen könnte, stammt wohl aus prähistorischer Zeit.

Schabs liegt auf einer Meereshöhe von 775 m und hat etwa ebenso viele Einwohner. In einem Spaziergang erkundet werden kann das sogenannte Urlaubsstöckl, eine Wallfahrtskapelle am Südhang des Spingeser Berges. Ebenfalls einen Abstecher wert ist die Herz-Jesu-Kapelle, die anlässlich des 175-jährigen Gedenkjahres der Tiroler Freiheitskämpfe errichtet wurde. Im Bunde der sakralen Gebäude fehlt hier noch die Pfarrkirche zur Hl. Margaretha mit ihrem Stein-umfassten, viereckigen Portal und ihrem schlanken, 72 m hohen Kirchturm.

Neben einer Erkundung des Apfelhochplateaus gehört auch der Schabser Rundwanderweg und ein Ausflug zum Kloster Neustift zu einem Urlaub in Schabs. Das Königliche Festival im Blütenzauber, das Sunnseitn-Feschtl und die Sunnseitn-Apfelwoche machen einen Aufenthalt zum “duften” Erlebnis.

Unser Tipp: Unweit von Schabs verläuft der Eisacktaler Radweg. Für Service und Wartung steht übrigens Toni Bike zur Verfügung.

Empfohlene Unterkunft: Schabs

  1. Hotel Waldheim
    Hotel

    Hotel Waldheim

Tipps und weitere Infos