pfitsch kematen ausserpfitsch caminata val di vizze
pfitsch kematen ausserpfitsch caminata val di vizze

Kematen in Außerpfitsch

Der Trautsonturm und die Kematner Möser kennzeichnen Kematen in Außerpfitsch.

Kematen liegt zusammen mit Tulfer, Afens, Ried, Burgum, Fußendrass, Grube und Rain im äußeren Teil des Pfitschertales, auch Außerpfitsch genannt. Rund 170 Einwohner leben in Kematen, wo sich der sogenannte “Turm zu Pfitsch” befindet: zu seiner erstmaligen Erwähnung um 1290 befand sich der Turm in Besitz der Familie Trautson, weshalb er auch Trautsonturm genannt wird. Er wurde nach seiner Zerstörung durch einen Lawinenabgang wieder erbaut.

Sehenswert ist auch die Pfarrkirche von Kematen - die neue und die alte Pfarrkirche aus dem 14. Jahrhundert sind durch den Kirchturm verbunden.

Aus landschaftlichem Blickwinkel besonders wertvoll sind die Kematner Möser, die durch die Verlegung des Pfitscher Sees entstanden sind. Die zahlreichen Heustädel verstärken den ländlichen Charakter dieses Gebietes, das übrigens auch als wichtiger Zugvogelrastplatz bekannt ist.

Lohnend ist ein gemütlicher Spaziergang am Kematner Rundweg. Wer hingegen in die hochalpine Landschaft des Pfitschertales vordringen möchte, dem empfehlen wir die äußerst anstrengende aber lohnende MTB-Tour auf das Pfunderer Joch, ausgehend von der Ortschaft Fußendrass.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkunft: Kematen in Außerpfitsch

Tipps und weitere Infos