Aschbach

Aschbach liegt hoch über dem Meraner Talkessel, im Herzen grüner Weiden und Wälder.

Aschbach, ein bäuerlich geprägter Ortsteil der Gemeinde Algund, liegt eingebettet in Bergwiesen und Wälder, hoch über dem Eingang ins Vinschgautal. Fernab von Hektik und Verkehr genießt man hier gesunde Bergluft, Ruhe und natürlich den atemberaubenden Panoramablick auf die gegenüberliegende Berglandschaft des Naturparks Texelgruppe.

Der kleine Bergweiler, auf 1.360 m ü.d.M. gelegen, ist über eine 12 km lange Bergstrasse ab Töll erreichbar. Doch auch eine Seilbahn von Rabland/Saring aus bringt Sie nach Aschbach. Kulturfreunden ist ein Besuch im Kirchlein Maria Schnee aus dem Jahr 1695 zu empfehlen, sowie auch ein Besuch in der Kirche zum Heiligen Herzen Jesu, erbaut im Jahr 1886.

Doch besonderes Augenmerk gilt den unzähligen Wandermöglichkeiten: bekannte Urlaubsziele wie das Vigiljoch, die Seespitz oder auch die Naturnser Alm sind von hier aus zu erreichen. Und während Sie die unberührte Naturlandschaft erkunden, dürfen Sie immer wieder einen herrlichen Panoramablick auf die Texelgruppe und das Etschtal genießen.

Tipps und weitere Infos