steinhaus ahrntal
steinhaus ahrntal

Steinhaus

Der Hauptort der Gemeinde Ahrntal hat mit dem Bergbaumuseum im Kornkasten eine besondere Attraktion zu bieten.

Entlang der Ahrntaler Straße folgt nach St. Johann das Dorf Steinhaus. Es ist etwas kleiner als der Nachbarort, aber als Verwaltungszentrum mit dem Rathaus repräsentiert es den Hauptort der Gemeinde. Den Namen verdankt Steinhaus wohl den auffälligen großen Steinhäusern, die auf die Grafen von Enzenberg und den sogenannten "Ahrner Handel" zurückgehen. Schon von Weitem zeichnen sie sich gelb und kupferrot zwischen den grünen Wiesen und dem blauen Himmel ab.

Eines dieser Gebäude ist der Kornkasten, das einstige Lebensmittelmagazin des Kupferbergwerks Prettau. Heute beherbergt er eines der Südtiroler Landesmuseum Bergbau und zeigt in der multimedial aufgearbeiteten Sammlung der Familie Enzenberg das Leben im Bergwerk. Weitere historische Gebäude im Ort sind der Ansitz Gassegg, das ehemalige Bergrichterhaus Mühlegg, der Enzhof mit der Jahreszahl 1733 und die Pfarrkirche zu Unserer Lieben Frau zu Loreto.

Ein Anziehungspunkt für Familien, Erholungssuchende und Aktivurlauber ist der Klausberg. Die Lifte starten direkt im Dorf und bringen dich zu Zielen wie dem Durreck-Höhenweg, der dann zum Klaussee inmitten der Berge führt. Vom Ufer aus hörst du manchmal das Pfeifen der Murmeltiere. Mit dem Family Park, in dem Dinosaurier in Lebensgröße und eine Sommerrodelbahn warten, bietet der Klausberg zudem sein ganz eigenes Abenteuerland. Im Winter erstrecken sich hier 33 km Pisten: Darunter ist die Talabfahrt, die nachts beleuchtet wird und dann als Rodelbahn dient.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte: Steinhaus

Tipps und weitere Infos