herbstwanderung st andrae bei brixen plose
herbstwanderung st andrae bei brixen plose

Rundwanderung Milland und St. Andrä

Diese kleine spätherbstliche Rundwanderung von Milland über Mellaun nach St. Andrä

Im Spätherbst empfiehlt sich diese Rundwanderung zur Mittagszeit zu beginnen, wo die wärmenden Sonnenstrahlen auf die Hänge unter der Plose treffen. Im Brixner Stadtteil Milland, bei der modernen Pfarrkirche zum Hl. Josef Freinademetz, geht die Wanderung los. Zuerst geht es zur Kirche “Maria im Sand” hinauf. Nach einer kurzen Besichtigung dieser alten Wallfahrtskirche beginnt der eigentliche Aufstieg. Der Markierung Nr. 7 folgen wir in Richtung Riffnol. Über eine Brücke geht es ein Stück durch den dunklen Wald und dann über Wiesen bis in die kleine Bergsiedlung Mellaun.

Hier folgen wir dann dem Wegweiser Nr. 12 nach St. Andrä, der größten Siedlung am Hang der Plose. Vom Dorf mit der schönen St.-Andreas-Kirche geht es dann dem Weg Nr. 4 entlang zum Weiler Mairdorf, und über den Steig 4A durch den herbstlichen Laubwald wieder nach Milland hinunter.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Milland (Pfarrkirche)
Weglänge: ca. 6 km
Wegweiser: 7, 12, 4, 4A
Höhenunterschied: ca. 390 m
Höhenlage: 560 bis 920 m ü.d.M.
Gehzeit: ca. 2,5 Stunden
Erlebt: November 2012

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos