schluesseljoch blick auf sattelberg daxspitze und kalkwandstange
schluesseljoch blick auf sattelberg daxspitze und kalkwandstange

Zum Schlüsseljoch

Steil bergauf geht es auf dieser Wanderung von Kematen im Pfitschtal über die Baumgrenze zum Schlüsseljoch.

Im Hochgebirge ist der Juni klar ein Frühlingsmonat: Es ist keine Seltenheit, gleich über der Baumgrenze noch Flecken mit Schneeresten zu finden. Frühling bedeutet aber auch blühende Landschaften von den Wäldern zu den hochalpinen Heiden. Am westlichen Ortseingang in Kematen im Pfitscher Tal zweigt der Weg Nr. 4 an der nördlichen Talseite bergauf ab. Bauernhöfe und Wiesen lassen wir bald hinter uns, um in den von Lärchen geprägten Wald zu gelangen.

Man sollte schon etwas aufpassen, um die Markierungen nicht aus den Augen zu verlieren, denn ohne sie ist der Pfad nicht durchgehend zu erkennen. Wo knallgelbe Trollblumen den Schwefelanemonen Platz machen, hört der Wald auf und es öffnet sich die hochalpine Heidelandschaft. Kurz vor dem Schlüsseljoch erreicht der Pfad die alte Militärstraße, welche uns die letzen Kurven bis zum Übergang begleitet. Am höchsten Punkt auf 2.218 m angelangt öffnet sich die Sicht zum Wipptal oberhalb des Brenners und die umgebende Berglandschaft am Alpenhauptkamm.

Um den Rückweg etwas weniger steil und somit gemütlicher zu gestalten, gehen wir auf der alten Militärstraße (Nr. 4A) bergab. Von hier aus haben wir nochmals einen tollen Blick auf das Pfitschtal, wenn auch die inzwischen aufgezogenen Wolken die Sicht etwas trüben. Die Straße endet beim Weiler Fussendrass, von dort gehen wir am Weg Nr. 1 in der Talebene zurück nach Kematen.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Kematen im Pfitschtal (Ortskern)
Ziel: Schlüsseljoch
Wegweiser: 4, 4A
Weglänge: ca. 12 km (insgesamt)
Gehzeit: knapp 5 Stunden (insgesamt)
Höhenunterschied: ca. 860 m
Höhenlage: zwischen 1.380 und 2.220 m ü.d.M.
Erlebt: Juni 2014

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos