jaufental st anton winter val di giovo s antonio inverno
jaufental st anton winter val di giovo s antonio inverno

Jaufental

Das Jaufental ist die Verbindung zwischen Sterzing und dem Passeiertal und ist das ruhigste der drei Ratschingser Täler.

Das 35 km lange Jaufental beginnt bei Gasteig und endet mit dem Jaufenpass (2.094 m), dem nördlichsten inner-italienischen Pass, der Ratschings mit dem Passeiertal verbindet. Rund 440 Einwohner hat das Jaufental, dessen Seitentäler sich Gospeneiderberg, Seiterberg, Sennerberg und Ontraterberg nennen. Zum Tal gehören auch St. Anton, Mittertal, Obertal, Schluppes, Gospeneid und Kaltenbrunn.

Über den Wanderweg Nr. 12 gelangt man zum bekannten Jaufenhaus (1.887 m), überragt von Jaufenspitz und Saxner. Wanderziele und Almen zum Einkehren gibt es im Jaufental zur Genüge: die Rinneralm, Saxnerhütte und Kalcheralm sind nur einige der Möglichkeiten im Tal.

Im Winter sorgt das Skigebiet Ratschings Jaufen dank seiner breiten Pisten für Skispaß und Abwechslung für die ganze Familie.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte: Jaufental

Tipps und weitere Infos