Gsieser Tal Kradorfer Alm
Gsieser Tal Kradorfer Alm

Über den Eichhörnchenweg zur Kradorfer Alm

Diese Familienwanderung führt von St. Magdalena über einen abwechslungsreichen Steig zur Kradorfer Alm im Talschluss des Gsieser Tals.

Wir beginnen unsere Wanderung am Parkplatz neben der Talschlusshütte (1.460 m) nach St. Magdalena in Gsies. Von dort aus wandern wir zunächst auf der Forststraße Nr. 49 taleinwärts und zweigen nach kurzer Gehzeit rechts auf den Eichhörnchenweg Nr. 49A ab. Dieser Weg verläuft mäßig ansteigend und parallel zur Forststraße, ist jedoch abwechslungsreicher. Er führt einmal durch den Wald, dann wieder über Wiesen und das Element Wasser ist in Form von Gebirgsbächen unser ständiger Begleiter.

Nach einer guten Stunde erreichen wir die Kradorfer Alm (1.700 m), wo wir zu Mittag einkehren. Die Kinder vergnügen sich auf dem großen Spielplatz samt Indianerzelt. Von der Alm aus genießt man einen wunderschönen Blick in den Gsieser Talschluss und die umliegende Bergwelt.

Für den Rückweg wählen wir den Weg Nr. 49, der an der Messnerhütte vorbeiführt und uns in rund 45 Minuten wieder zum Ausgangspunkt zurückbringt.

Autor: AD

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Talschlusshütte St. Magdalena in Gsies
Ziel: Kradorfer Alm
Wegweiser: Nr. 49, 49A
Weglänge: ca. 7 km (Hin- und Rückweg)
Gehzeit: ca. 2 Stunden und 10 Minuten (Hin- und Rückweg)
Höhenunterschied: ca. 240 m
Höhenlage: zwischen 1.460 und 1.700 m ü.d.M.
Erlebt: Juni 2020

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Aussermahrhof
    Aussermahrhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Aussermahrhof

Tipps und weitere Infos