Ladinische Sprache

Die ladinische Sprache, im Norden Italiens gesprochen, ist die älteste Sprache im Zentralbereich der Dolomiten.

Die ladinische Sprache wurde früher fälschlicherweise als Dialekt gesehen. Heute hingegen ist sie in Südtirol neben Deutsch und Italienisch als dritte Landessprache anerkannt und wird in den Schulen als Pflichtschulfach gelehrt, damit die Sprache und Kultur nicht in Vergessenheit geraten. Außerdem wird die Sprache durch verschiedene Publikationen und regelmäßigen Radio- und Fernsehsendungen gefördert.

Die ladinische Sprache kann in fünf Idiome eingeteilt werden:
Maréo/Badiot (Gadertal, Südtirol)
Gherdëina (Grödnertal, Südtirol)
Fascian (Fassatal, Trentino)
Anpezan (Ampezzo, Belluno)
Fodom (Buchenstein, Belluno)

Und hier noch eine Kostprobe:
> Guten Tag = bon dí
> Gute Nacht = bona nuet
> Wie geht es dir? = co vala?
> Was machst du heute? = ce fesa ncuei?

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Grien
    Hotel

    Hotel Grien

  2. Cavallino Bianco
    Hotel

    Cavallino Bianco

  3. Hotel Alpenheim
    Hotel

    Hotel Alpenheim

  4. Savoy
    Hotel

    Savoy

  5. Hotel Dolomiti
    Hotel

    Hotel Dolomiti

Tipps und weitere Infos