badia winter mittelstation sessellift heiligkreuz
badia winter mittelstation sessellift heiligkreuz

Gadertal

Dieses 35 km lange Tal, auch Val Badia oder Abteital genannt, erstreckt sich vom Pustertal bis zur Sellagruppe.

Das Gadertal, benannt nach dem Fluss Gader, ist eines der Dolomitentäler, in denen Ladinisch gesprochen wird. Das insgesamt 35 km lange Tal wird oft auch als das "Herz der Dolomiten" bezeichnet: Es beginnt bei St. Lorenzen im Pustertal und ist auf einer Länge von 35 km aus 15 kleinen Ortschaften zusammengesetzt. Diese bilden die fünf Gemeinden Corvara, Abtei (Badia), Wengen, St. Martin in Thurn und Enneberg. Im hinteren Teil, geografisch gesehen im südlichen Teil des Gadertales, dehnt sich auf einer Länge von 16 km Hochabtei aus, Alta Badia genannt.

Man nimmt an, dass das Gadertal einst von einer vorrömischen Urbevölkerung besiedelt war. Nicht zuletzt aufgrund seiner geographischen Abgeschiedenheit sind hier die ladinische Sprache und Lebensweise lebendig geblieben. Umgeben von mächtigen Bergen, wie dem Piz Boè (3.152 m ü.d.M.), dem Heiligkreuzkofel (2.907 m ü.d.M.) und dem Lagazuoi (2.835 m ü.d.M.), ist das Gadertal zu einer beliebten Sommerfrischedestination im Sommer und Skidestination im Winter geworden.

In St. Martin in Thurn (San Martino in Badia), das als Wiege der ladinischen Kultur gilt, befindet sich seit 2001 das Ladinische Landesmuseum Ćiastel de Tor. Es ist im gleichnamigen Schloss untergebracht, einem Gebäude, dessen Geschichte bis 1230 zurückreicht. Ein Rundgang in diesem Museum gewährt Einblick in die Geschichte und Gegenwart der ladinischsprachigen Täler.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Appartements Ciastel
    Appartements Ciastel
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Appartements Ciastel

Tipps und weitere Infos