Neustift

Kloster Neustift mit seinem gotischen Kreuzgang und seiner Basilika ist die Hauptattraktion in der Ortschaft.

Neustift ist Teil der Gemeinde Vahrn und liegt auf einer Meereshöhe von 560 m, eingebettet in eine Landschaft, die von Weinreben und Obstanlagen gekennzeichnet ist. Neustift ist ein Sonnenkind und ist begünstigt vom milden Klima des mittleren Eisacktales - aus diesem Grund gedeihen die Trauben wie die Sylvanerrebe besonders gut.

Unter den Sehenswürdigkeiten in Neustift sticht besonders das Kloster Neustift hervor - zu dieser Anlage gehören die Stiftsbibliothek, der gotische Kreuzgang, der Wunderbrunnen und die Basilika. Zudem birgt das Kloster heute eine Privatschule, ein Bildungshaus und eine Kellerei, in welcher der eigene Wein angeboten wird. Vor dem Kloster liegt der Rundbau der St. Michaelskapelle, welche aufgrund der Ähnlichkeit zum römischen Gebäude auch Engelsburg genannt wird. Die schmucke spät-barocke Stiftskirche - absolut sehenswert - wurde im Jahre 1956 zur Basilika erhoben.

Neustift ist in den Törggelesteig eingebunden - Törggelen ist übrigens ein wichtiges Stichwort in Neustift. Zahlreiche Buschenschänke bieten hier nämlich die Möglichkeit zu einem geselligen und traditionellen Eisacktaler Törggeleabend.

Empfohlene Unterkunft: Neustift

  1. Hotel Weingut Pacherhof
    Hotel

    Hotel Weingut Pacherhof

Tipps und weitere Infos