Vernuer

Vernuer, ein Ortsteil der Gemeinde Riffian, liegt am Sonnenhang im Naturpark Texelgruppe.

Auf 1.090 m ü.d.M. liegt die kleine Ortschaft Vernuer, Teil der Gemeinde Riffian. Aufgeteilt in zwei Siedlungen, Untervernuer und Obervernuer, zählt die Ortschaft heute etwas mehr als 30 Einwohner. Auffallend ist die schmucke Kirche, die mit einem Holzturm ausgestattet ist und 1840 erbaut wurde. Gewidmet ist das Gotteshaus dem Heiligen Johannes von Nepomuk.

Geschichtlich interessierte finden am Brunnerhof eine besondere Sehenswürdigkeit: eine sogenannte Venezianer Säge aus längst vergangenen Zeiten, originalgetreu nachgebaut. Es handelt sich dabei um eine Sägemühle, die mit Wasser angetrieben ist, und Jahrhunderte als Gemeinschaftssäge der Bauern von Vernuer diente.

Wanderer finden hingegen eine atemberaubende Natur und zahlreiche Wander- und Spazierwege. Der Meraner Höhenweg schlängelt sich z.B. hier vorbei. In den Sommermonaten gibt es auch einen “Wanderbus”, der die Ortschaft mit Riffian, Kuens und Dorf Tirol verbindet.

Und noch was: Vernuer wurde erst in den 70er Jahren durch eine Straße mit dem Passeiertal verbunden.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos