Lichtenberg

Das kleine Dorf ist vor allem wegen der Burgruine Lichtenberg bekannt, die weithin sichtbar ist.

Die Ortschaft Lichtenberg zählt rund 250 Einwohner und liegt auf 930 m Meereshöhe, nordwestlich von Agums am Eingang ins Tal des Alpbachs.

Das Dorf wird überragt von der Ruine Lichtenberg. Errichtet wurde Schloss Lichtenberg als Trutzfeste der Tiroler gegen die Bischöfe von Chur. Die Anfänge reichen bis ins 13. Jahrhundert. Um 1250 begegnen uns erstmals Angehörige eines Geschlechts, die sich nach Lichtenberg nennen. Die ausgedehnte Anlage war bis 1513 im Besitz der Grafen von Tirol, danach kam das Schloss in Besitz der Grafen Khuen-Belasi, bis heute. Derzeit (2011) werden an der Ruine Sicherungsarbeiten durchgeführt.

Lichtenberg bietet darüber hinaus ein paar weitere Sehenswürdigkeiten, darunter das Kirchlein St. Christina auf Pinet und Kirchlein St. Josef am Lichtenberger Berg. Der Jakobsweg verbindet Glurns über Lichtenberg mit Agums und Prad - ideal für gemütliche Spaziergänge.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos