afa o flickr
afa o flickr

Alpine Wanderung zur Tribulaunhütte

Die Tribulaunhütte liegt in den südlichen Stubaier Alpen auf einer Meereshöhe von 2.368 m am Fuße der mächtigen Felswände des Pflerscher Tribulaun.

Aufgrund des nicht allzu schönen Wetters entscheiden wir uns heute für eine Hüttentour, und zwar im urigen Pflerschertal. Wir fahren bis nach St. Anton, biegen dort links über die Brücke nach Stein ab, verfolgen die Straße rechts nach oben, vorbei an einem ersten Parkplatz, bis wir den zweiten Parkplatz an einer Brücke erreichen. Ab hier geht es zu Fuß weiter, zunächst dem Weg Nr. 6 in einigen Serpentinen über die geteerte Straße folgend. Bald gelangen wir zu einem Parkplatz, ab hier folgen wir dem Weg Nr. 8 in Richtung Tribulaunhütte.

Der Wanderweg windet sich zunächst in Serpentinen durch den Wald aufwärts, in freiem Gelänge geht es nun allmählich nach rechts, vorbei an einem Wasserfall (1.821 m). Bald erreichen wir ein Bildstöckl mit Rastmöglichkeit, hier sollte sich der Tribulaun bereits in voller Pracht zeigen, uns bleibt dieser Blick jedoch aufgrund von Nebel zunächst verwehrt.

Wir wandern weiter auf den Pflerscher Tribulaun und das große Kar zu seinem Fuße zu, links öffnet sich ein flaches Tal, das wir verfolgen. Hier liegt auch schon der erste Schnee. In rund 15 Minuten erreichen wir schließlich die Tribulaunhütte mit dem Sandessee. An der Hütte lichtet sich der Nebel und auch uns ist ein Blick auf den imposanten Hausberg des Pflerschertales gegönnt. Der Rückweg erfolgt auf demselben Weg.

Hinweis: Die Tribulaunhütte ist auch Stützpunkt für verschiedene Gipfeltouren, z.B. auf den Hohen Zahn (2.925 m), den Pflerscher Pinkel (2.766 m), das Goldkappl (2.809 m - alpine Kletterei) und den Pflerscher Tribulaun selbst (3.096 m - alpine Kletterei). Erreichbar sind von hier aus auch die Magdeburger Hütte (Rundtour über die Weisswandspitze und den Hohen Zahn, Mehraufwand ca. 2,5 h), das Österreichische Tribulaunhaus, die Pflerscher Scharte, die Schneetal-Scharte sowie das Portjoch.

Autor: BS

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Parkplatz hinter den Höfen von Stein (Innerpflersch)
Wegweiser: Wasserfallweg, 6, 8
Höhenunterschied: 990 m
Weglänge: 12 km (insgesamt)
Gehzeit: ca. Stunden
Erlebt: September 2010
Familientauglich? Für bergerfahrene und gehtüchtige Kinder ist der Weg zur Tribulaunhütte evt. machbar, besonders der Wasserfall ist beeindruckend.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos