konstantiner weiher
konstantiner weiher

Von Atzwang zum Konstantiner Weiher

Herbstlicher Ausflug vom Eisacktal hinauf nach Völs am Schlern, fernab von viel begangenen Wanderpfaden.

Der frühe Oktober, wenn die Sommerhitze bereits vorbei ist, ist der richtige Moment für eine Wanderung an den Hängen des Eisacktals. Eine gute Gelegenheit, eines der weniger bekannten Gebiete Südtirols kennenzulernen. Von Atzwang im Eisacktal ausgehend, überqueren wir die Brücke über den Fluss gleich hinter dem Fahrradweg und unterqueren auf der kleinen Asphaltstraße die Brennerautobahn. Der Markierung Nr. 2 nach steigen wir hoch zu den Höfen von Völser Ried.

Bald lassen wir den Lärm der Autobahn hinter uns und erreichen eine vom Weinbau geprägte Terrassenlandschaft. Abkürzungen auf Waldpfaden bringen uns immer weiter hoch - auf der gegenüberliegenden Talseite sehen wir die Wiesen und Wälder des Ritten. Von Völser Ried aus folgen wir dem Weg nach St. Konstantin und zum Konstantiner Weiher (Nr. 12). Die Wegbeschaffenheit verändert sich ständig - erst dem Asphaltweg entlang, dann über eine alte, etwas verwachsene Pflasterstraße, schließlich über einen Waldpfad.

So erreichen wir den Konstantiner Weiher. Anders als der viel besuchte Völser Weiher ist er ein stiller Ort, und genau das macht seinen Reiz aus. Zum Abschluss spazieren wir zur Kirche von St. Konstantin und dann über den Fußweg nach Völs. Zurück nach Atzwang geht es entweder über die Völser-Ried-Straße oder mit dem Bus (Umsteigen in Blumau).

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Atzwang im Eisacktal
Wegweiser: 2, 3, 12, 12A, 11
Weglänge: ca. 9 km (Atzwang-Konstantin-Völs)
Gehzeit: etwa 3 Stunden
Höhenunterschied: ca. 630 m
Höhenlage: zwischen 390 und 920 m ü.d.M.
Erlebt: Oktober 2014

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos