voelser ried herbst dahinter puflatsch
voelser ried herbst dahinter puflatsch

Blumau - Ried - Steg

Die kleinen Weiler Prösler Ried, Völser Ried und Steg erstrecken sich von den Hängen des Eisacktales bis Blumau am Eisackufer hinunter.

Ein Teil der Ortschaft Blumau und die Weiler Prösler Ried, Völser Ried und Steg gehören ebenfalls zur Gemeinde Völs. Eigentlich sind es keine einzelnen Fraktionen, sondern alles getrennte Ortsteile zwischen Eisacktal und dem Schlerngebiet. Sie liegen an den Hängen unterhalb von Völs und St. Anton - wie Völser Ried und Steg - und reichen bis hinunter zum Eisackufer im Tal - wie Blumau.

Dank der Hanglage befinden sich diese Dörfchen relativ niedrig, zwischen 300 und 650 m Seehöhe, und eignen sich durch ihre Position zum Weinbau. Rebanlagen umgeben die einzelnen Gehöfte: Das Eisacktal, Italiens nördlichstes Weinbaugebiet, stellt beste Weißweine her. 20 Betriebe haben sich als "EisacktalWein" zusammengeschlossen und vermarkten den Wein direkt ab Hof.

Übrigens: Besonders im Herbst zur Törggelezeit bieten sich diese Orte hervorragend für eine gemütliche Wanderung verbunden mit einer Einkehr in eine der Törggelestuben an. Das nahe Eisacktal gilt als eines der Hauptgebiete des Törggelen, wenn zwischen Oktober und November Knödel, Schlachtplatte mit Kraut, "Keschtn" und süße Krapfen serviert werden.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos